»

Den Puls des eigenen Herzens fühlen. Ruhe im Innern, Ruhe im Äußern. Wieder Atem holen lernen, das ist es.«

angebot

Unser Umgang mit Schicksalsschlägen ist so vielfältig wie wir selbst. Egal, ob uns nach Reden oder Schweigen zumute ist – jeder tut es auf seine Weise und braucht seine eigene Zeit.

Es fordert sowohl Mut als auch Geduld, zu lernen, mit Verlusten und Trauer umzugehen und sie als Teil des Lebens zu akzeptieren.

Um einen Weg zu finden, mit ihnen weiterzuleben, ist es wichtig, sich angenommen und verstanden fühlen zu können und seine Gefühle unverstellt und vertrauensvoll zeigen zu dürfen. Nur im achtsamen und aufrichtigen Umgang miteinander kann dieser Prozess in Gang kommen.

Genau dies ist mein Angebot:

Ich biete Raum und Zeit für diese Gefühle und Bedürfnisse an. Behutsam, empathisch und respektvoll begleitete Pausen vom Alltag.
Ich biete an, Sie in Ihrem Tempo und Ihrer Art zu trauern ein Stück des Weges zu begleiten.
Im Gespräch oder im Schweigen, in der Natur oder in der Praxis können Sie Ihren Gedanken freien Lauf lassen. Wir bringen gemeinsam Neues in Gang und nehmen der Trauer Schritt für Schritt die Macht.
So entwickeln sich neue Perspektiven, neue Kraft und neuer Mut.